Agiles Coaching

Agilität, Software Engineering, Webdesign

Was ist ein Agile Coach?

Ein Agile Coach bietet professionelle Beratung und Unterstützung von Teams, Organisationen und Individuen bei Veränderungen im Sinne des agilen Manifests.

Folgende Tätigkeitsfelder werden von einem Agile Coach ausgeführt:
• Training
• Coaching
• Organisationsentwicklung
• Mentoring
• Facilitation

Coachingprozess: Agilität etablieren

Agilität bedeutet einen Kulturwandel in den Unternehmen, denn es geht grundsätzlich um veränderte Verhaltens- und Denkweisen.

Nachfolgend einige Fragen und Anregungen, wie man zum agilen Veränderungsprozess beitragen und ihn vorantreiben kann.

Motivation

  • Weshalb trainiere ich dieses Team?
  • Was will ich verändern?
  • Was möchte ich lernen?

Fähigkeiten

  • Was kann ich anbieten?
  • Was müssen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen über mich wissen?
  • Wie werde ich die Informationen dem Team zur Verfügung stellen?

Verantwortlichkeiten

  • Benötige ich jemandes Zustimmung, um mit dem Training zu beginnen?
  • Welche Verantwortung hat meine offizielle Rolle?
  • Wie werde ich meinen Fortschritt bewerten?
  • Woran erkenne ich, dass ich am Ziel angekommen bin?

Unterstützung

  • Welche Unterstützung kann ich von anderen bekommen?
  • Wie werde ich dem Team vorgestellt?
  • Gibt es andere Agile Coaches, mit denen ich zusammenarbeite?

Komfort-, Lern- und Panikzone

Das Komfortzonenmodell beschreibt, in welchen Bereichen des Empfindens sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bewegen.

Komfortzone
Komfortzonenmodell

Die drei Zonen sind folgende:

Komfortzone
In der Komfortzone befinden sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit ihrem aktuellen Wissen und Fähigkeiten in der Wohlfühloase. Es gibt keine Überraschungen, denn es fühlt sich alles vertraut und sicher an.
Die bestehenden Abläufe werden nicht in Frage gestellt und die Aufgaben werden ohne Probleme bewältigt.

Lernzone
In der Lernzone begegnen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen neue Aufgaben, die sie mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten meistern können. Diese Zone wird auch Wachstums- oder Risikozone genannt.
Für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, das Projekt und insbesondere für das Unternehmen ist es gewinnbringend, wenn sich ein Team ständig in der Lernzone aufhält.

Ein passendes Zitat zur Lernzone stammt von Vincent van Gogh:
„Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?“

Panikzone
Im Bereich der Panikzone laufen Dinge schief und es sind sofortige Handlungen vorzunehmen.
Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen agieren hektisch und führen aus Angst vor Fehlern nur die Tätigkeiten durch, in denen sie sich mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten vollständig sicher fühlen.

Literatur & Links

  • [Andresen 2017] Judith Andresen: „Erfolgreiche Retrospektiven“, 2017
  • [Andresen 2018] Judith Andresen: „Agiles Coaching“, 2018
  • [Davies & Sedley 2010] Rachel Davies, Liz Sedley: „Agiles Coaching“, 2010